Alle fünf Mitglieder der Band fügen sich bei jeder Probe und jedem Konzert zu einer harmonischen Einheit zusammen. Und doch sind es gleichzeitig auch 5 Solisten, die ihr musikalisches Talent und ihre Erfahrung in die Gruppe einbringen, damit am Ende der Klang entsteht, der aKaPeLLe ausmacht.

Hier erfahren Sie mehr über unseren Werdegang:

  • Andrea - Sopran
  • Christiane - Mezzosopran
  • Julia - Alt
  • Kay - Bariton
  • Stephan - Bass
  • Andrea - Sopran

    Andrea - Sopran

    Ihre ersten musikalischen Schritte tat Andrea als Klarinettistin im heimatlichen Musikverein. Später versuchte sie sich an Saxophon, Gitarre und Keyboard, jedoch blieb der Gesang immer ihr Schwerpunkt und eine Herzensangelegenheit.

    So folgte nach mehrjährigem Gesangsunterricht eine Ausbildung zur Bühnendarstellerin an der Stage School in Hamburg. Im Anschluss spielte sie in mehreren Kindermusicals in Hamburg und war Mitglied in internationalen Tanz- und Entertainmentensembles. Außerdem wirkte sie als Gastsängerin beim Fachgruppenchor „evangelische Kirchenmusik“ der „Hochschule für Musik und Theater Hamburg“ mit und fungiert als gesanglicher Part eines Jazzduos. Zwischenzeitlich hat sie auch eine Vorliebe für ausgefallene Instrumente entwickelt und spielt Kalimba und Theremin.

    Bei aKaPeLLe ist sie für die Organisation zuständig und geht erste Schritte in Richtung Arrangement und Komposition.

  • Christiane - Mezzosopran

    Christiane - Mezzosopran

    Von Anfang an war Musik ein wichtiger Teil ihres Lebens. Sie wuchs in einem Haus voller Instrumente auf und hat schon früh ihre Leidenschaft für Gesang entdeckt. Erste solistische Auftritte gab es im Alter von 11. Mit 14 startete ihr Gesangsunterricht, später gab es erste Erfolge bei "Jugend musiziert" und schon vor dem Abitur wirkte sie zum ersten Mal als Sängerin und Tänzerin in der Musicalproduktion "Rocky Horror Show" am E.T.A.-Hoffmann-Theater Bamberg mit.

    Nach ihrer Ausbildung an der Abraxas Musical Akademie in München trat sie als Sängerin und Tänzerin auf dem Clubschiff AIDA auf und hatte Engagements in vielen Musicalproduktionen, unter anderem bei "Die drei Musketiere" am Theater des Westens in Berlin. In Hamburg konnte man sie im Kindermusical "Das Dschungelbuch" erleben, wo sie Andrea kennenlernte und später zur aKaPeLLe holte.

    Neben ihrem musikalischen Können profitiert die Band außerdem von ihrem großen Organisationstalent und Ideenreichtum.

  • Julia - Alt

    Julia - Alt

    Mit einer kleinen pentatonischen Flöte fing alles an. Schnell wurde daraus eine C-, F- und später auch eine Bassflöte! Durch jahrelangen Klavier- und Gesangsunterricht entwickelte sie eine Vorliebe für schöne Harmonien und Mehrstimmigkeit. Bis heute sang sie in verschiedenen Chören und Ensembles, gründete zusammen mit ihren Schwestern ein Gesangstrio.

    Neben den warmen Tönen ihrer Altstimme kümmert sie sich bei aKaPeLLe auch gern um Farbtöne. Sie hat nicht nur den Schriftzug unserer Band kreiert, auch unsere Visitenkarten und Plakate wären ohne sie sicher nur halb so schön.
    Außerdem spielt sie leidenschaftlich gern Theater und ist bei uns für die gute Laune zuständig.

  • Kay - Bariton

    Kay - Bariton

    Seine musikalische Laufbahn begann im Alter von acht Jahren als Sänger in einem der ältesten deutschen Knabenchöre, dem Stadtsingechor zu Halle. Er erhielt dort sieben Jahre lang Unterricht in Musiktheorie, Stimmbildung und Klavier. Später war er Mitglied in verschiedenen Kammerchören und nahm Gesangsunterricht. Schon in den 90ern sang er zum ersten Mal in einer a cappella Band und spielte in verschiedenen Coverbands, immer mit besonderem Augenmerk auf mehrstimmigen Gesang.

    Er komponiert und arrangiert für aKaPeLLe. Außerdem produziert er in seinem Studio die Songs und Videos der Band.
    Und wenn dann noch Zeit übrig bleibt, macht er Musik für seinen Youtube-Kanal, fotografiert, baut Websites oder ist mit seinen beiden Jungs unterwegs.

  • Stephan - Bass

    Stephan - Bass

    Im Alter von sechs Jahren lernte er Blockflöte spielen, später kamen Trompete, Gitarre, Bassgitarre und Ukulele hinzu. Gesungen hat er eigentlich schon immer: vor sich hin oder als Ministrant in der Kirche, aber erst in der 10. Klasse trat er auf Bitten des Musiklehrers in dessen Oberstufenchor ein. Später war er Lead- und Backing-Sänger verschiedener Rockbands, für die er auch komponierte und textete.

    In den 90ern begann er, sich a cappella Arrangements seiner Lieblingslieder zu erarbeiten und aufzunehmen. Von 2005 bis 2007 sang er im Hamburger GrooveChor, danach in der a cappella Gruppe Septomanie mit Absolventen der Hamburg School of Music. 

    Bei aKaPeLLe steuert er Arrangements bei. Aktuell singt er auch im inklusiven Popchor Sounddrops, in der „The Sisters of Mercy“ Tribute Band „Temple of Mercy“, als Musical-Darsteller in verschiedenen Projekten von The Musical Company in Seevetal, auf seinem Youtube-Kanal und leitet den Posaunenchor in seinem Heimatdorf.